Restart Juni 2020


Fotografieren ist Kunst, Therapie, Hobby und Freiheit

 Mir ist es ganz besonders wichtig Ihnen die Kamera so zu erklären, dass sie NUR das macht, was Sie ihr sagen!

Sie sollen das Bild machen und nicht die Kamera!

Einstieg für Jeden
Alles was nicht in der Gebrauchsanweisung steht und zu deutlich besseren Bildern führt, wird in unterschiedlichsten Themenbereichen in diesem Workshop-Angebot zusammen gefasst. Es macht garantiert Spaß, sich den Weg zum besseren Bild zu erschließen. In letzter Konsequenz macht nicht die Kamera gute Bilder, sondern der kreativ damit umgehende Fotograf. Die Wirkung von Blende hinsichtlich der Schärfentiefe, der gezielte Einsatz der  Belichtungszeit, der nuancenreiche, punktgenaue Umgang mit dem Licht wird hier gelernt.

 

Für den ambitionierten Fotografen
Ambition reicht nicht, um Erfolg zu haben. Diese Fotoworkshops stellen das gut gestaltete Bild in den Mittelpunkt und vermitteln die dafür erforderlichen Kenntnisse. Dabei geht es nicht nur um die Technik, sondern um den geschulten Blick, um Motive wirkungsvoll ins Bild zu setzen. Formen und Farben, Licht und Schatten, Linien und Flächen und die feinste Grundabstimmung durch raffinierte Schritte in der elektronischen Bildbearbeitung auf dem Weg zu absolut sehenswerten Bildern sind hier der Lernziel. Bildwirkung und wie man sie erzielt. Gekonnte Gestaltung und perfekte Technik.

 


Nicht die Werkzeuge - Kameras, Objektive, Zubehör - entscheiden über ein gutes Bild, sondern die Beherrschung des fotografischen Handwerks. Doch das ist komplex: Sie müssen Ihr Motiv erkennen, verstehen, die eingesetzte Technik in- und auswendig kennen, Licht, Farben und Bildelemente sehen und nutzen - und immer jenseits von Tellerrand und Regeln nach noch besseren Wegen zur Umsetzung Ihrer Vorstellung vom idealen Foto suchen.


Modul ND/POL Filterfotografie 

demnächst wieder

 

Hier gehts zur Buchung